Center for Medicine Innovation

The future of health lies in convergence, i.e. the integration of life
sciences, physical sciences, mathematics, engineering, and information
technology. This approach has the potential to lead to medical and
technological breakthroughs and thus economic and societal impact, but
requires intense transdisciplinary collaboration.

Sharp and Hockfield (2017)
Convergence: The future of health, in: Science 355 (6325)

Unsere Vision

Eine für alle Menschen zugängliche, personalisierte, bezahlbare und
gerechte Medizin zu ermöglichen, ist eine der größten gesellschaftlichen
Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Konvergenz ist die Zukunft der
Gesundheitsversorgung: die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Medizin
und Lebenswissenschaften, Mathematik, Physik, Chemie,
Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologie wird eine enorme
soziale und ökonomische Wirkung auf alle Bereiche der Gesellschaft
entfalten.

Mit Menschen, für die Menschen

Das Großforschungszentrum Center for Medicine Innovation (CMI) entwickelt und etabliert neue Wege für die personalisierte Medizin - "Von den Menschen der Region, mit den Menschen der Region, für die Menschen der Region". Die Forschungsschwerpunkte des CMI leiten einen grundlegenden Wandel in der Gesundheitsversorgung ein: von der rein kurativen Medizin hin zu präventiver Medizin, von zentralisierter zu ortsunabhängiger Versorgung und von einem „one-fits-all“-Ansatz hin zu personalisierten Therapien.

Flexible Strukturen

Ziel des CMI ist es, mit flexiblen Strukturen innovative Technologien für effektive personalisierte Therapien zu entwickeln. Es treibt die Transformation des mitteldeutschen Reviers in eine Hochtechnologie-Region für die digital vernetzte, evidenz-basierte Forschung und Versorgung. Mit der Digitalisierung von Versorgungs- und Wertschöpfungsketten über Schnittstellen entsteht ein Ökosystem, das die Integration neuer Produkte in Versorgungsstrukturen erleichtert und beschleunigt.

Gemeinsam  zum  Erfolg

Gemeinsam mit dem gesamten Mitteldeutschen Revier haben wir eine visionäre Idee entwickelt, die weitreichende Zukunftsaussichten für die Forschung, Gesellschaft und Wirtschaft der Region und die hier lebenden Menschen eröffnen wird. Das integrierte Forschungs-, Transfer- und Translationszentrum vereint die wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Stärken der Region.

Der Mensch im Mittelpunkt

Das CMI ist der Impuls für eine Hochtechnologie-Region, in der Innovationen entstehen, die effektive, individuelle Therapien für jede:n ermöglichen. Technologien für eine ortsunabhängige Versorgung tragen zu mehr Selbstbestimmung der PatientInnen und einer gesteigerten Lebensqualität der Menschen bis ins hohe Alter bei. Im Fokus stehen dabei Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf, Tumore, Adipositas und Infektionen. Als Schlüsseltechnologien zur Erreichung der P4-Medizin gelten Zell- und Gentechnologien, softwarebasierte Wirkstoffentwicklung, Künstliche Intelligenz sowie Intelligente Systeme und Vernetzung. Für den bestmöglichen Nutzen ist das CMI bestens in Gesellschaft, Wirtschaft und Versorgung integriert.

An der Erstellung des CMI-Konzepts hat die ganze Region Mitteldeutschland zusammengewirkt. Für den regen Ideenaustausch, die fachlichen Diskussionen und zielführende Zusammenarbeit möchten wir allen Mitwirkenden unseren Dank aussprechen.